Feuerwehrausbildung tendiert dazu, sich mit feuerwehrspezifischen Dingen zu beschäftigen – was ja grundsätzlich OK ist. Grundlagen, auch solche die allgemein im Privat- und Berufsleben hilfreich sind, werden ganz gerne vernachlässigt.

Diese Grundlagen fließen deswegen vermehrt in unsere Ausbildung ein, und einen Teil davon möchten wir mit Euch ohne Anspruch auf Vollständigkeit teilen – einfach die Dinge, die uns wichtig erscheinen.

Weiterlesen

Bei einem Unfall in Osnabrück wurde eine Radfahrerin unter dem Hinterrad eines LKW eingeklemmt. Gelöst wurde es zügig mittels Rettungszylinder und dem entsprechenden Felgenaufsatz.

Darauf hin kamen vermehrt Anfragen, ob man es nicht auch mit dem hydraulischen Heber „HFS“ von Paratech (HFS 10, Hubkraft max. 9t) und geeigneten Anschlagmittel könnte.

Der Aufgabenstellung gingen wir nach und überlegten welche Lösungsmethoden mittels der Paratech HFS möglich wären.

Weiterlesen

Wir haben hier für Euch festgehalten welche Bedeutung die Position des Hebepunkts in Entfernung der Fahrzeugmitte hat, ebenso die Einsatzhöhe von Hebekissen.

In diesem Fall: Ob und wie geeignet der Rahmen ist, und ob man lieber an den Aufbau gehen sollte wenn möglich. Und ob der Kreuzholzstapel hoch genug ist. Wir wollen das Fahrzeug „quer“ heben, also seitlich.

Weiterlesen

Die neue Website ist jetzt nicht mehr so weit weg. Bis dahin haben wir ein Paar unserer Produkte zusammengefasst und in einem PDF zum Download aufgelistet. In der rechten Spalte seht ihr auch den „BOXen“ Button, dort könnt ihr die Liste jederzeit herunterladen.

Neu ist die BOX 5 „Sichern/ Ziehen Typ II“ sowie der Seilrissdämpfer.

Das Kisten-Konzept (wir nennen sie BOXen) zielt darauf ab, durch die Entwicklung der Normung der (H)LF entstandene Lücken zu füllen, beispielsweise sind Hebekissen und Mehrzweckzug unter Umständen nur noch optional.

Weiterlesen

Und da isses! Gut Ding will Weile haben, und so hat es nur knappe neun Jahre gedauert bis die „Ur-Anwendung“ der Rettungsstützen endlich als Bild festgehalten wurde: Warum das ein Abstütz- und kein Stabilisierungssystem ist.

An sich recht unspektakulär, wir sehen eine Stütze unter einer Wechselbrücke. Das Besondere? Die Brücke hatte – im Original – a) ein oranges, rechteckiges Schild, und b) ein kaputtes Bein und drohte zu kippen. Und jetzt:

Weiterlesen

Die Strukturen von Bussen bieten oftmals wenige Ansatzpunkt zum Heben und Stabilisieren. eine Möglichkeit ist die Überbrückung von Schwachstellen. In diesem Fall wird mit einem Paratech Multiforce am weichen Unterboden gehoben, die Kraft mittels Stütze und Lastverteilung mit Unterbaublöcken an einer geeigneten Stelle eingeleitet. Last liegt bei ca 5t.

At times, it can be difficult to find structures allowing a lift. One option is to transfer the load, as we have done here using the Paratech Multiforce on the soft body skin. Force is then transferred and distributed with a rescue strut and cribbing.

Weiterlesen