Bei einem Unfall in Osnabrück wurde eine Radfahrerin unter dem Hinterrad eines LKW eingeklemmt. Gelöst wurde es zügig mittels Rettungszylinder und dem entsprechenden Felgenaufsatz.

Darauf hin kamen vermehrt Anfragen, ob man es nicht auch mit dem hydraulischen Heber „HFS“ von Paratech (HFS 10, Hubkraft max. 9t) und geeigneten Anschlagmittel könnte.

Der Aufgabenstellung gingen wir nach und überlegten welche Lösungsmethoden mittels der Paratech HFS möglich wären.

Weiterlesen

"Sandwich"-Lage

Die im April bei der FDIC angekündigte neue Hydraulikstütze HFS* hat es nun auch nach Europa geschafft. Im Rahmen unserer Händlerschulung hatten wir die Möglichkeit, sie bei der oben gezeigten de-compleX-Lage auszuprobieren. Schlecht zu sehen, aber zwischen den beiden Fahrzeugen ist eine Puppe eingeklemmt, die es zu befreien galt.

We were able to use the new HFS* hydraulic strut during our dealer workshop earlier this week. In the above scenario, we had a doll sandwiched between the two cars. The goal was to lift the top car to extricate the „victim“.

Weiterlesen

22-7969TK Heavy Lift Kit 9 Tonnen PARATECH®:
22-79HA10 1x Hydrafusion 10 Stütze
22-790020 1x Hydrafusion Pumpe
22-796035 1x Adapter für Stütze grau
22-796180C 1x Platte 30 cm mit Scharnier und D-Ring
22-796206 1x Rettungsstütze Grau 48 – 64 cm
22-796270 1x Kontour-Kopf

Weiterlesen

Wir haben hier für Euch festgehalten welche Bedeutung die Position des Hebepunkts in Entfernung der Fahrzeugmitte hat, ebenso die Einsatzhöhe von Hebekissen.

In diesem Fall: Ob und wie geeignet der Rahmen ist, und ob man lieber an den Aufbau gehen sollte wenn möglich. Und ob der Kreuzholzstapel hoch genug ist. Wir wollen das Fahrzeug „quer“ heben, also seitlich.

Weiterlesen

Der kommende Testlauf unseres Webinars „Big Lift“ geht einen etwas anderen Weg, als ihr den vielleicht von unseren Ausbildungen kennt. Auch bedingt durch den kürzeren Zeitrahmen (45 Minuten), wird das in etwa so aussehen, bezugnehmend auf dieses Bild oben:

Wir werden uns über das eingesetzte Gerät unterhalten, sowie die relevanten Aspekte der Erkundung aufzeigen, und ganz unten ist ein ziemlich cooles Video :-) In aller Kürze:

Weiterlesen

Vor ziemlich genau zehn Jahren hatte ich das erste Mal eine Rettungsstütze in der Hand, und zwar zur FDIC in Indianapolis (Bilderstrecke). Danach habe ich eine Zeit lang für den Hersteller gearbeitet, und seit drei Jahren vertreibe ich das Gerät in Eigenregie.

Zehn Jahre ist eine recht lange Zeit, uns es ist erfreulich viel geschehen – nicht nur alle drei Bayerischen Feuerwehrschulen, sondern viele Berufs- Werk. und freiwillige Feuerwehren bundesweit sind damit ausgestattet. Es ist eine schöne, lebendige und proaktive Gemeinschaft geworden.

Was aber fehlt, ist eine kurze und knappe Vorstellung bzw. ein Argumentarium für das Gerät, was wir hiermit nachholen möchten – möglichst kompakt.

Weiterlesen

Zur RettMobil 2017 wurde ein Vorserienexemplar des Paratech Strut Driver vorgestellt. Wir verbringen zwar viel Zeit mit dem Erraten des nächsten Produkts aus der Ingenieurhöhle dort, aber das hier hat uns doch überrascht.

Weiterlesen

VSK Controller

Mit Paratech-Stützen ausgestattete Feuerwehren stellen sich die Frage, ob der neue VSK Controller auch in Kombi mit einem Hebekissen-Druckluftminderer betrieben werden kann. Antwort: Ja, kann er.

Paratech rescue struts and lifting airbags can optionally be fed from a single air source.

Weiterlesen