Zu Eurer Information, hier ein kurzes Update zu unseren Terminen im Herbst:

29.09.-01.10 Retter Messe Wels. Ihr findet uns am Stand von Scheureder Protection Equipment. Von uns sind auch zwei Vorträge vorgesehen, Freitag 12:05-12:20 und Samstag 10:00-10:15 mit dem Titel „Schwere Technische Hilfeleistung: Sind wir darauf vorbereitet?“

04.10-06.10 Seminar Tiefbauunfälle, Freilassing. Für kurz entschlossene: es sind noch Plätze verfügbar.

07.10-09.10 Weber Rescue Days, Bad Kreuznach. Dort sind wir mit einem Stand vertreten und stellen Euch unsere Ausbildungsmodule vor.

08.10. Hausmesse BAS, Unterschleißheim. Hier könnt ihr Euch über unser gesamtes Programm informieren.

Weitere Termine sind in der Planung, die ihr übrigens auch in der Spalte links entnehmen könnt. Wir stehen Euch für Informationen, Vorführungen usw. selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

 

RettMobil 2016

Kurz und knackig (und in letzter Minute): wir freuen uns, erstmals in Kooperation mit den Jungs von Drehleiter.info erstmals auf der RettMobil vertreten zu sein. Den gemeinsamen Stand findet ihr gut versteckt in Halle K, Stand 1616. Die Messe findet vom 11. bis zum 13. Mai in Fulda statt.

Von uns gibt es die neuen Maschinenunfallkoffer zu sehen, und natürlich freuen wir uns auf viele interessante Gespräche. Wir können bei Bedarf spezifische Termine anbieten, wo wir dann garantiert für Euch da sind. Hierzu bitte nach Möglichkeit das Kontaktformular nutzen, und Namen, Organisation und Thema angeben. Danke schon mal!

We will be exhibiting for the first time with our Turntable brothers from Drehleiter.info at this years RettMobil trade show in Fulda, which will be held May 11 to 13. Our stand is Hall K, Stand 1616. Looking forward to seeing you there!

Lemmy Kilmister

Ein ganz persönlicher Post von mir. Lemmy Kilmister starb gestern sehr plötzlich, ein ganz passender Abgang zu seinem Leben. Man muss nicht Fan von Motörhead sein, Musik ist ja etwas Subjektives. Dass er jedoch „sein Ding“ durchgezogen hat, andere inspiriert, und einfach gelebt hat – das ist schöner als ein Leben in der Buchhaltung. Lemmy und Motörhead waren – und bleiben – eine Quelle, aus der ich für Heavy Rescue Germany Kraft schöpfe. Rock on Lemmy, und danke für alles.

This is a personal Post. Lemmy Kilmister suddenly passed away yesterday, perhaps a more fitting departure than something long and protracted. One does not have to be a fan of Motörhead, music is very subjective. But his walk of life, his energy and his work are unique and inspiring to others. Definitely beats a life in accounting. Lemmy and Motörhead were and will always be a source of energy for me to develop Heavy Rescue Germany further. Rock on Lemmy, and thank you for everything.

(Foto: Wikipedia)

Hier eine kurze Einführung in die Funktionsweise der Convex Base (auch genannt: Oschi bzw. Haifischkopf).

Der Kopf vereint drei Varianten in einem:

  • Die Spitze (bekannt aus Multibase) zum direkten Einsatz am zu stabilisierenden Objekt
  • Die nach außen gewölbte Seite (Convex) zum Anlehnen
  • Die Aufnahme für die Kette (zB für Basketing, wie hier mit der Multibase zu sehen)

Bilderstrecke bei Flickr.

Here’s a video showing basic use of the new convex base. It actually is a combination of three applications:

  • the pointy bit, as known from the Multibase, for direct insertion
  • the convex bit used to lean against the load
  • the bit that will take a heavy duty chain (as used for basketing)

Der eingesetzte Spanngurt ist handelsüblich, plus eine extra Klaue, plus „Heat Shield“ (das rote Ding) für Hitzeschutz bei Einsatz an heißen Teilen, zB Auspuff usw. Weiterhin ist er als Triple R zusammengewickelt und eingesetzt.

Picture gallery

The used ratchet belt is supplemented by an extra hook as well as a heat shield for use against hot parts such as exhaust pipes etc. The ratchet belt is rolled up in the Triple R configuration.

tripler-heat-closed tripler-heat-open

Aus der Kategorie Tipps und Tricks: beim Setzen eines Erdankers oder ähnlichem setze ich normalerweise Schnureisen ein. Diese werden im Gartenbau benutzt und sind supergünstig und praktisch, weil lang – normale erdnägel sind mir zu kurz.

Je nach Bodenbeschaffenheit kann es allerdings ein richtiges Problem sein, die Dinger wieder herauszuziehen, beispielsweise in Sandboden.

Die Lösung: Schnureisen passen wunderbar zwischen den Klauen eines Tools (hier Kelly-Tool, aber Hooligan / Halligan geht genauso), mit einem Hammer oder ähnlich hebeln, und prompt kann man den Racker herausziehen.

A metal nail will fit neatly in the claw of a Halligan tool, or here, a Kelly tool – just use a hammer or similar as a lever, this works just fine.

2010 steht primär im Zeichen von „Hobby zum Beruf gemacht“, deshalb nachfolgend ein Rückblick eher aus persönlicher denn aus FWnetz- oder sonstiger Sicht. Aus eigene-Feuerwehrsicht gibt es auch nicht viel zu vermelden – der Job fordert seinen Tribut, und so musste ich mich darauf beschränken, in den Wehren eher passiv teilzunehmen als aktiv mitzugestalten- leider, aber alles haben geht nicht, so sehr man will.  Auch waren das so viele Erlebnisse, so viele neue und bestehende Kontakte, Reisen, Treffs, Übungen, Seminare und Sonstiges: die Fülle der Erlebnisse einzeln aufzählen ist unmöglich.

Als Ironie des Schicksals schlechthin dürfte wohl der Screenshot oben gelten. App fürs iPhone gekauft, reingeguckt und so sah der Bildschirm aus. Zu dem Zeitpunkt konnte ich – und natürlich keiner der anderen – ahnen, dass wir ein wenig später vor Ort sein würden. Der @fire-Deployment nach Haiti stellt (natürlich) alles da gewesene in den Schatten und war aus vielen Gründen ganz bestimmt ein einmaliges Erlebnis, nicht zumindest, weil das so ein geniales Team war.

Weiterlesen