workshops

Diesen November veranstalten wir zwei Paratech-Workshops: einmal einen Big Lift in Abensberg (05.11.) und Hoch- und Tiefbauunfälle in Freilassing (19.11.). (Zur Seminarbuchung hier lang)

Ziel ist für existierende Nutzer, ihr Gerät besser kennen zu lernen und Tipps und Tricks für Einsatzmöglichkeiten einzuholen. Auch freuen wir uns über angehende Kunden, schließlich sind einige Beschaffungen im Gange. Natürlich wollen wir auch taktische Grundlagen unabhängig vom Gerät vermitteln.

Weiterlesen

VSK Controller
Die Sommerpause ist vorüber, gleich mit einer guten Nachricht: Endlich ist der Paratech VSK Controller verfügbar!

Die ganzen Informationen zu diesem Gerät haben wir für Euch auf diesem Informationsblatt zum Download (PDF, 1,3mb) zusammengestellt.

Was ist das?
Der Paratech VSK Controller führt den Rettungsstützen automatisch Luft zu, und zwar bis zu 1,7 bar. Er arbeitet nach dem „Setzen und Vergessen“-Prinzip („Set and Forget“): Einmal einrichten, Rest läuft automatisch.

Weiterlesen

Tiefbauunfaälle OV Pfedelbach

Wir wünschen uns, viel öfter Tiefbauunfälle ausbilden zu können – umso größer war die Freude, dass wir endlich einen Tag im Feld mit dem THW OV Pfedelbach sowie THW OV Schwäbisch Gmünd verbringen konnten. Ziel war einerseits, die Standardabläufe des Rettungsverbaus zu vermitteln, andererseits die aus USA mitgebrachten Erkenntnisse dort, wo möglich, zu testen bzw. umzusetzen.

We all agree we should do more Trench rescue training, so we were extremely happy to finally being out in the field again. Our 12 hour training day took place with two THW groups, Pfedelbach and Schwäbisch Gmünd. The main goal was obviously to work on the standard procedure for a straight trench, but also to try out some of the innovations from last years‘ course in the US.

Weiterlesen

Gruppenfoto Feuerwehr Rodgau in Abensberg

Im Rahmen der Beschaffung des neuen GW-L/TH hatten wir das Vergnügen, zwei Ausbildungstage „THL Schwer“ mit der Feuerwehr Rodgau durchzuführen. Das Ganze auf dem neuen Übungsgelände der Feuerwehr Abensberg (LK Kelheim).

We had the pleasure of running two days‘ worth of Heavy Rescue training with the Rodgau FD and their new rescue truck. This was held at the new training grounds of the Abensberg Fire Department.

Weiterlesen

assenham2

Wir haben offene Ausbildungstermine! Und zwar folgende:

Wir freuen uns auf Euch!

Mschinenunfälle

Was lange währt… Nach Jahren (!) Vorbereitung sind wir endlich soweit, das Ausbildungsmodul „Maschinenunfälle“ (mit Hand und Fuß) anbieten zu können. Wie bei uns üblich, geht das Ganze erstmal mit einem Pilotlehrgang los. Egal wieviel Vorbereitung man in Script und Abläufe steckt, die Realität sieht dann immer ein Bisschen anders aus.

Und so konnten wir den Piloten letzte Woche bei der Feuerwehr Kolbermoor durchführen. Resultat: passt größtenteils, ein Paar Dinge müssen noch angepaßt werden.

After years (!) of preparation, we have finally launched our Man in Machine (Machine accidents) training module. The pilot workshop is designed to test our concept, which is what we did with the Kolbermoor Fire Department last week. As expected, some adjustments must be made, but we are quite happy with the overall concept.

Weiterlesen

webtitel

Endlich geschafft, unser Ausbildungskatalog ist endlich fertig! Ihr könnt ihn hier herunterladen (PDF, 6MB). Dazu auch die Preisliste und Konditionen.

Ganz neu dabei sind die in Abstimmung mit Jans Feuerwehrhandwerk entstandenen Maschinenunfälle. Hierzu folgt eine genauere Kursbeschreibung in den nächsten Tagen.

Unsere Kurse werden in zwei Formaten angeboten: Ihr könnt uns als Trainer buchen, oder ihr nehmt als Teilnehmer an einem offenen Seminar teil.

Die Kurse werden bundesweit angeboten. Die Planungen für Ausbildungen vor Ort laufen. Hier suchen wir noch Feuerwehren, die solche Seminare bei sich ausrichten möchten.  Interesse? Unbedingt mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf Euch!

but_kurskatalog

trench rescue

So, und endlich ist es soweit! Wir können nun ganz offiziell den Kurs: TRE02/10 Spezialist für Tiefbauunfälle ankündigen. Er findet vom 4. bis zum 6. Oktober in Freilassing statt. Der Kurs ist mit 10h/ Tag besonders intensiv. Vermittelt werden dabei auch die neuesten Erkenntnisse aus den USA. Das Format ist übrigens „barebones“ wie das Original: ihr müsst Euch um Anreise, Verpflegung sowie Übernachtung selbst kümmern. Wir kümmern uns ausschließlich um die Inhalte.

Wie geht’s weiter? Hier könnt ihr erstmal die Informationen herunterladen. Danach könnt ihr über unsere Kontaktseite Interesse anmelden – Vergabe nach Eingang der Meldungen. Kurz danach gibt’s eine Vor-Anzahlung, und etwas später im Jahr eine Vorauszahlung.

Alles klar? Wir sehen uns 250cm unter der Erde ;-)

Kursbeschreibung TRE1602 (Download PDF) (Bilderstrecke Kurs USA)

BF Dortmund

Im Zuge der Beschaffung von Rettungsstützen (sind z.B. Standard an Bord der neuen HLF-Generation) hatten wir das Vergnügen, bei der Berufsfeuerwehr Dortmund ausbilden zu dürfen. Genauer: insgesamt vier Tage lang wurden die Bergungszugführer und Ausbilder der Feuerwehrschule der BF Dortmund im Bereich schwere technische Hilfeleistung fortgebildet.

Weiterlesen