Nichts ist so beständig wie die Veränderung – auch bei unserer Ausbildung nicht. Die meisten unserer Module haben nach ein Paar Jahren wenig mit den ersten Durchgängen gemeinsam. Das kann an den gewonnenen Erkenntnissen liegen, aber auch an einer Weiterentwicklung des Stands der Technik.

(English speakers – please use translation services such as Google Translate)

In Bezug auf den Lehrgang „Hoch- und Tiefbauunfälle“ (je 8 und 24 Stunden) hat sich in den letzten acht Jahren auch viel getan: sowohl bei Taktik und Technik, sowie Kursaufbau.

Anhand des im April 2019 in Freilassing durchgeführten Kurses sollen nun die wichtigsten Eckpunkte vorgestellt werden. Eine Bilderstrecke findet ihr ganz unten im Anhang.

Abstützen: Setzen eines Schwelljochs
Weiterlesen

Wir freuen uns, dass wir jetzt unsere „großen“, 3-4 tägigen Kurse für das Jahr 2019 ankündigen können! Anmelden bzw. Angebot anfordern könnt ihr Euch via Kontaktformular, oder per Mail an ausbildung@heavy-rescue.de , gebt dabei den Kursnamen an, für den ihr Euch melden wollt. Plätze werden nach Reihenfolge vergeben.

Fix sind folgende Kurse:

  • 12.-14.03.: Big Lift, Bergisch Gladbach (Infos) HRBIL1902
  • 04.-07.04: Abstützen/Tiefbau, Freilassing (Infos) HRTRE1903
  • 07.-09.06: Big Lift, Abensberg (Infos) HRBIL1903
  • 29.-31.10: Big Lift, Bergisch Gladbach (Infos) HRBIL1904

Wir arbeiten noch an zwei weiteren möglichen Terminen „Tiefbauunfälle“, die aber aktuell nicht fix sind, und wir deshalb dazu leider keine Aussage treffen können.

  • Herbst, Freilassing (wenn mehr Anmeldungen als Plätze für den ersten Termin)
  • Herbst, Nähe Paderborn

Wir freuen uns auf Euch!

We are pleased to announce our „big“, operations level courses (Big Lift, Trench Rescue, Emergency Shoring) for 2019, see list above. Kindly send your enquiries via our contact form, or mail to ausbildung@heavy-rescue.de. Please note courses will be held in German.

Weiterlesen

Um ein Haar wäre es perfekt gewesen! In diesem Bild vom Grundlehrgang Tiefbauunfälle in Freilassing ist ein Haufen interessanter Details, es fehlen nur Kleinigkeiten. Die Lage war nicht ohne, nicht zuletzt wegen der Position des Patienten sowie die Beschaffenheit der Grube mit rolligem, nicht-bindigem Boden. Im Einzelnen:

Almost perfect image from the field day during our recent three day Trench Rescue course, only a few items missing. Scenario was fairly complex, due to the position of the patient and the consistency of the (at least type C, if not C60) soil with many layers.

Weiterlesen

IMG_4271

Wir freuen uns, dass wir den 2017er Dreitageskurs „Tiefbauunfälle“ (Operations level) in Freilassing auch 2018 anbieten können, und zwar am 16.-18.3. Diesmal auch in Kombination mit einem vorgelagerten Kurs „Abstützen für Feuerwehren“ (1 Tag, 15.3.). Die Inhalte der Kurse könnt ihr dem Flyer entnehmen:

Download Flyer

Der Lehrgang „Tiefbauunfälle“ (HRTRE-C 1801) bekommt ein etwas größeres inhaltliches Update nach den mitgebrachten Erkenntnissen aus dem MUSAR Lehrgang vom Oktober, insbesondere geht es da um Erddrücke und Dimensionierung des Rettungsverbaus. Da es thematisch passt, bieten wir gleich die Kombi mit „Abstützen für Feuerwehren“ (HRSHO-B 1801) an. Jeder Kurs kann natürlich einzeln gebucht werden.

Weiterlesen

trench17

Wir freuen uns sehr, für 2017 zwei intensive Dreitageslehrgänge anbieten zu können:

(Vor-)Anmelden könnt ihr euch hier.

Informationen:

We will be holding two intensive three day courses in 2017: Trench Rescue Operations and Heavy Rescue Operations. English speakers are welcome.

Weiterlesen

MUSAR Intro

Nach dem Trench Rescue Technician Kurs 2015 habe ich den diesjährigen „Advanced Trench Rescue Symposium“ besucht, der erst zum zweiten Mal abgehalten wurde.

Es fällt mir ein Bisschen schwer ein passendes Bild zu finden, das das 2016er MUSAR Advanced Trench Symposium in Howell, Michigan am Besten beschreibt. Ich habe mich letztendlich für das oben entschieden, denn hier sind (fast) alle Facetten vertreten: Verbau auf höchstem Niveau, erfolglose und erfolgreiche Experimente, unglaublich motivierte Teilnehmer und Ausbilder, und tagelanges Arbeiten unter extremen Bedingungen mit den höchsten Ansprüchen an Gerät und Bekleidung.

Ich kehre fast ein wenig traurig zurück, denn die Wahrscheinlichkeit sinkt, nochmal so eine tolle Erfahrung zu machen. Andererseits hat das Wissen, und damit auch das Selbstvertrauen, nochmals einen Quantensprung gemacht. Es wurden nicht nur Inhalte vom letzten Jahr wiederholt, sondern wesentlich komplexere Handlungen durchgeführt, und die Teilnehmer mussten Vieles selbst ausbareiten.

Hier nun mein Bericht.

Having participated in the 2015 Trench Rescue Technician course at MUSAR, I took part in this years‘ Advanced Trench Rescue Symposium at the same venue.

I find it hard to find a picture that best summarises the 2016 MUSAR Advanced Trench Symposium and have opted for the above. Most relevant aspects are included: advanced Trench Rescue work, more and less successful experiments, incredibly motivated participants and extreme conditions for equipment and clothing.

I return almost a bit sad, knowing the likelihood of repeating a similar has become less. On the other hand, knowledge and confidence have experienced a massive boost. We not only repeated what was done in he Tech course, but also hat to workt out solutions ourselves.  

Following is my report.

Weiterlesen

Tiefbauunfälle Freilassing Gruppenfoto

3-Tageskurs „Grundlehrgang Tiefbauunfälle“ in Freilassing, 3.-6.10.2016
(Trench Rescue Operations)

Geschafft! Erstmals haben wir einen Dreitages-Kurs „Tiefbauunfälle“ durchgeführt. Eine bunt gemischte BF/WF/FF-Teilnehmertruppe aus Luxemburg, Österreich und Deutschland konnte nach drei Tagen mit einem soliden Wissensstand in Sachen Rettungsverbau die Heimreise antreten.

All done! Our pilot course „Trench Rescue Operations“ (24h) is now history. Participants from three different countries are on the way home, hopefully with solid knowledge and confidence of shoring up a collapsed trench in order to perform a rescue.

Weiterlesen

assenham2

Wir haben offene Ausbildungstermine! Und zwar folgende:

Wir freuen uns auf Euch!

BF Dortmund

Im Zuge der Beschaffung von Rettungsstützen (sind z.B. Standard an Bord der neuen HLF-Generation) hatten wir das Vergnügen, bei der Berufsfeuerwehr Dortmund ausbilden zu dürfen. Genauer: insgesamt vier Tage lang wurden die Bergungszugführer und Ausbilder der Feuerwehrschule der BF Dortmund im Bereich schwere technische Hilfeleistung fortgebildet.

Weiterlesen