Anschaffung von Tiefbau-Rettungstafeln geplant? Hier unser Praxistipp in Anlehnung an aktuellen Erkenntnissen aus den intensiven Ausarbeitungen bei Michigan USAR Training Foundation (MUSAR), Allem voran von Ron Zawlocki.

If you are planning on introducing Trench rescue panels, we have produced this guide that corresponds to the current „standard“ as practiced in the MUSAR foundation course and the intense research work in recent times, in particular by Ron Zawlocki. 

Download Praxistipp Tiefbau-Rettungstafel (650kB PDF)
[EDIT] Portuguese version, courtesy Antonio Calinas

Weiterlesen

Ein gemeinsamer Artikel des HRG Teams.

Wir zeigen es ständig irgendwo, haben es in Teilen auch bereits hier vorgestellt, aber es noch nie wirklich zusammengeschrieben: hier ist unser ausführlicher Artikel zum Thema PKW Stabilisierung mit Paratech Rettungsstützen.

Weiterlesen

Zeit für Experimente! Unser HRG-Rettungsspanngurt und HRG-Zufuhrschlauch sind da. Wir wollen anfangen, das im Feld zu testen. Bei Interesse übrigens gerne melden.

Time to experiment! Our Rescue Ratchet Belt and Air feed hose prototypes have arrived and it is time to put them to the test.

Weiterlesen

Für Eure Kalender: Die diesjährige Heavy Rescue Challenge findet statt, und zwar am 19.-21.5. in Abensberg (Lkr. Kelheim/ Bayern). Organisator ist die Feuerwehr Abensberg.

Wir sind noch an der Organisation dran, aber außer dem Termin steht noch fest:

  • Es wird ein Wettbewerb stattfinden. Voraussetzungen zur Teilnahme: eigentlich keine. Ihr stellt eine Mannschaft von sechs Frau/Mann zusammen. Wir führen Euch in die Abläufe und Gerätebedienung ein
  • Es wird auch ein umfangreiches Rahmenprogramm geben, sowohl fachlich (Ausbildungsstationen THL schwer/ Sonderlagen) sowie kulinarisch, plus eine Ausstellung

Das mal die wichtigsten Rahmendaten. Teilnahmeplätze sind begrenzt. Wir melden uns sobald wir weitere Informationen haben. Bei Interesse, Rückfragen etc könnt ihr uns gerne via Kontaktformular anschreiben.

The second Heavy Rescue Challenge will be held May 19-21 in Abensberg, Bavaria, and will include a competition, workshops, an exhibition and…plenty of food and good time! We also welcome participants from other countries. Do get in contact with us if you are interested.

 

2017

Wir unsere Informationsbroschüren überarbeitet, die ihr auch downloaden könnt: Maxiforce Hebekissen und Rettungsstützen.

Den Gesamtkatalog Paratech könnt ihr dort direkt bestellen, oder direkt bei uns. Die wichtigsten Kits, sowohl von Paratech als auch von uns zusammengestellte, findet in unserer Broschüre.

Die vielleicht größte Neuerung: Die erste Fünfjahresprüfung von 2017 bei uns gekauften Hebekissen-Kits ist kostenlos. Auch bieten wir die Möglichkeit eines extra Rabatts, wenn ihr Eure ausgemusterten Kissen, unabhängig von Hersteller, gegen Maxiforce tauscht. Hierzu auch einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Was wir auf jeden Fall bieten, ist Beratung. Dazu einfach mit uns Kontakt aufnehmen. Und natürlich kommen wir gerne zu einer Vorführung vorbei.

Wir wünschen Euch ein sehr schönes 2017 und freuen uns auf gemeinsame Projekte.

trench17

Wir freuen uns sehr, für 2017 zwei intensive Dreitageslehrgänge anbieten zu können:

(Vor-)Anmelden könnt ihr euch hier.

Informationen:

We will be holding two intensive three day courses in 2017: Trench Rescue Operations and Heavy Rescue Operations. English speakers are welcome.

Weiterlesen

Hochbau

Zwei Wochen nach dem Paratech Workshop VU Schwer in Abensberg haben wir nun auch den Workshop „Hoch- und Tiefbauunfälle“ in Freilassing abgeschlossen. 25 Teilnehmer aus Bayern und Österreich, aus Feuerwehr und THW erhielten eine Grundlage in Erstmaßnahmen bei eingestürzten Gruben und beschädigte Gebäude.

Two weeks after our first Heavy Rescue Paratech Workshop,  25 participants were introduced to first response to Trench and Collapse scenarios.

Weiterlesen

Tierrettung mit Zweibein

Wir gratulieren der Feuerwehr Rodgau sehr herzlich zur ersten dokumentierten Rettung eines Tieres in Deutschland mittels Paratech-Zweibein!  Die Geschichte ist schnell erzählt: Pferd in Not, für Mobil- oder Ladebordkran unzugängliche Stelle. Das Zweibein mittels Greifzügen + Spanngurten zum Aufrichten des Tieres verwendet. Klasse Arbeit! Heavy Rescue Germany freut sich auch darüber, mit der zweitägigen Ausbildung vor ein Paar Monaten zur Ausbildungsgrundlage beigetragen zu haben. (Fotos: Feuerwehr Rodgau)

We congratulate the Rodgau Fire Department on the first recorded animal rescue with a Paratech bipod in Germany! The story is short and simple: Horse had to be lifted in an unaccessible area for cranes. Heavy Rescue Germany is proud to have contributed in training Rodgau for two days earlier this year

Weiterlesen

MUSAR Intro

Nach dem Trench Rescue Technician Kurs 2015 habe ich den diesjährigen „Advanced Trench Rescue Symposium“ besucht, der erst zum zweiten Mal abgehalten wurde.

Es fällt mir ein Bisschen schwer ein passendes Bild zu finden, das das 2016er MUSAR Advanced Trench Symposium in Howell, Michigan am Besten beschreibt. Ich habe mich letztendlich für das oben entschieden, denn hier sind (fast) alle Facetten vertreten: Verbau auf höchstem Niveau, erfolglose und erfolgreiche Experimente, unglaublich motivierte Teilnehmer und Ausbilder, und tagelanges Arbeiten unter extremen Bedingungen mit den höchsten Ansprüchen an Gerät und Bekleidung.

Ich kehre fast ein wenig traurig zurück, denn die Wahrscheinlichkeit sinkt, nochmal so eine tolle Erfahrung zu machen. Andererseits hat das Wissen, und damit auch das Selbstvertrauen, nochmals einen Quantensprung gemacht. Es wurden nicht nur Inhalte vom letzten Jahr wiederholt, sondern wesentlich komplexere Handlungen durchgeführt, und die Teilnehmer mussten Vieles selbst ausbareiten.

Hier nun mein Bericht.

Having participated in the 2015 Trench Rescue Technician course at MUSAR, I took part in this years‘ Advanced Trench Rescue Symposium at the same venue.

I find it hard to find a picture that best summarises the 2016 MUSAR Advanced Trench Symposium and have opted for the above. Most relevant aspects are included: advanced Trench Rescue work, more and less successful experiments, incredibly motivated participants and extreme conditions for equipment and clothing.

I return almost a bit sad, knowing the likelihood of repeating a similar has become less. On the other hand, knowledge and confidence have experienced a massive boost. We not only repeated what was done in he Tech course, but also hat to workt out solutions ourselves.  

Following is my report.

Weiterlesen

Unterfahrunfall

Geschafft! Der erste Paratech-Workshop TH VU Schwer ging gestern auf dem Übungsgelände der Feuerwehr Abensberg über die Bühne. Erstmals konnten wir dabei auch den „typischen“ Unterfahrunfall mit dem neuen Auflieger ausprobieren.

Done! We held our first Heavy Rescue Paratech Workshop at the training grounds of the Abensberg Fire Department yesterday, and had a go at the new tractor-trailer prop including a typical underride.

Weiterlesen