Im Bayerischen Senden (Neu-Ulm) ereignete sich gestern ein tödlicher Tiefbauunfall. Der Kripo nach wurde der Mann vermutlich von nachrutschendem Aushub erschlagen oder er erstickte – bisher gibt es keine Zeugen. Eine Ferndiagnose anhand von ein Paar Bildern ist immer vorsichtig zu genießen, aber auch im Bericht der polizei steht drin, dass

  • Der Aushub zu nah am Rand war (= rutschte Aushub in den Graben) und
  • der Graben ungesichert war

Zudem ist der Aushub (als Detail) vermutlich zu steil abgeböscht. Soviel zum Thema „passiert bei uns nicht“ und es wäre interessant zu sehen, wie die Bergung ausgesehen hat (Sicherung Aushub, Sicherung Grube). Die Grube war mit 3,5m sehr tief.

A Deep Trench accident in Bavaria claimed a workers life last night. According to the official information released by the Police, the man was either crushed or asphyxiated to death as the spoil pile collapsed on him. The 3,50m deep (rougly 10 ft.) trench was not secured, the spoil pile seems to have a too steep slope and is too close to the trench lip. No pictures are available of the actual recovery, which would be interesting to see.

batwing

Ist wie vorgezogenes Weihnachten! Das sind die ersten (dokumentierten) Trench Batwings (Corner Thrust Blocks) auf europäischem Boden :-) Das ist nichts anderes als ein Alu-Verbindungsstück für zwei Trench Panels, um eine Ecke zu bilden. Revolutionäre Methode, um die Ecken in einem T- oder L-Graben abzufangen.

It’s Christmas come early as I have received the first documented Trench Batwings (aka Corner Thrust Blocks) in Europe, at least I’d like to think so :-) They are a corner piece connecting two Trench panels in a L or T Trench.

Weiterlesen

Tiefbauunfälle Lessons Learned

Vom 10. bis zum 14.8.2015 hatte ich das Vergnügen, den Kurs „Trench Rescue Technician“ an der Michigan Urban Search and Rescue Foundation teilzunehmen. In einschlägigen (US-)Kreisen gilt dieser Kurs als der intensivste und fortschrittlichste überhaupt. Nachfolgend werde ich versuchen, die Lessons Learned, also die wichtigsten Erkenntnisse, aufzuzeigen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit. In näherer Zukunft werde ich auch versuchen, tiefer auf einzelne Aspekte dieser Erkenntnisse einzugehen .

I had the pleasure to participate in the Trench Rescue Technician course, held by the Michigan Urban Search and Rescue Foundation between August 10 and 14 in Howell, Michigan. It is widely considered as the most advanced and demanding Technician course in this field. Following, I will try and list the most important lessons learned. I will try to dive deeper into certain aspects of these lessons in the near future.

[Bilderstrecke in voller Auflösung // All images in full resolution]

Weiterlesen

Tiefbauunfall Verbau entfernen

USA: Wenn Rettungs- bzw. Bergungsarbeiten abgeschlossen sind, gilt die Tiefbaugrube als Baustelle und darf (eigentlich) nicht mehr betreten werden, um Gerät zu entfernen. Dies soll(te) maschinell erfolgen, wie in diesem Video zu sehen:

Weiterlesen

Trench Panel

Da die Frage gerne mal aufkommt, hier ein Paar Parameter zu den Schalungstafeln („FinForms“, „Trench Panels“) für den Einsatz im Rettungsverbau bei Tiefbauunfällen. Vorab: es gibt hierfür keine Norm, somit kann man sich nach Budget und Platz – sprich: Lagerung, Verlastung – orientieren. Idealerweise:

Weiterlesen

Letzten Samstag hatten wir die Möglichkeit, eine wirklich schöne Tiefbauunfall-Übung abzuhalten. Organisiert vom THW OV Pfedelbach, mit Teilnahme der OV Dachau, Weinsheim, Heilbronn, Künzelsau und Widdern.

Von der Ausbildungsreihenfolge her gleich ins kalte Wasser gesprungen – normal würde eine gerade Wanne – zB Schmiergrube – an erster Stelle stehen. Hier aber hatten wir unebene Wände und abgeschrägte Kanten. Im Dritten Durchgang (Bild oben) wurden so genannte „Walers“ eingesetzt, mit denen Platz zum Arbeiten gewonnen werden kann, und zwar ausschließlich von einer Seite.

Unterm Strich ein absolut perfekter Samstag in Kupferzell. Danke!

Trench

In der Tat eines meiner Lieblingssprüche – Arbeiter in einen ca 2,50m tiefen, ungesicherten Graben. Senkrechte Wände, Kiesboden, Glück.