Heavy Rescue Germany. Alles Rüstwagen.

Praxistipp Tiefbauunfall: die Rettungstafel

Anschaffung von Tiefbau-Rettungstafeln geplant? Hier unser Praxistipp in Anlehnung an aktuellen Erkenntnissen aus den intensiven Ausarbeitungen bei Michigan USAR Training Foundation (MUSAR), Allem voran von Ron Zawlocki.

If you are planning on introducing Trench rescue panels, we have produced this guide that corresponds to the current “standard” as practiced in the MUSAR foundation course and the intense research work in recent times, in particular by Ron Zawlocki. 

Download Praxistipp Tiefbau-Rettungstafel (650kB PDF)
[EDIT] Portuguese version, courtesy Antonio Calinas

Mit zunehmender Erfahrung verändern sich Dinge. Insbesondere ist die “ideale” Tafel über die Jahre durch einige Iterationen gegangen. Diese Tafeln (oder: Panels, ShorForms, Finnforms usw.) waren nach früheren Empfehlungen sehr schwer und unhandlich, dafür besonders sicher. Sehr klar wird das bei einer Konfektionsgröße von 3000×1250 und einer Dicke von 30mm! Diese Tafeln binden je sechs Einsatzkräfte, und sind nicht sehr einfach zu setzen.

Things change over time with growing experience. Recommendations for shoring panels have gone through various iterations over the years. They were typically thicker, larger and heavier, as can be seen here (thickness 1 1/5″), needing six handlers at a time. On the upside, they were obviously particularly safe.

Ausgangslage ist ein standardisiertes System zu entwickeln, das sich nach Bruchlasten von Gerät (Stützen, Binderiegel, Tafeln usw.) sowie Erddruck in Abhängigkeit von Tiefe orientiert. Dabei soll es möglichst handlich bleiben und einfach einzusetzen – und vor Allem eben standardisiert sein und somit “feuerwehrtauglich”.

The base for developing ideal dimensions was to create a standardised system using components with known failure loads, in dependence of soil depth and resulting pressures. It should also be as easy to handle as possible and “fireman proof”.

Wesentliche Änderungen zu bisherigen Empfehlungen:

  • Die Maße
  • Das eingebaute Seil (besseres Handling, die Panels können auch “abgehängt” werden, dazu mehr bei späteren Versuchen)
  • Und die Offset-Bohle

Main changes to current panel types:

  • Size
  • The built in rope for better handling and for “hanging” panels (more on this later)
  • and the offset strongback

Verzahnte Bohlen in tiefer Grube / Interlocked strongbacks in Deep Trench

Somit dieser Praxistipp von uns zum herunterladen:

Dabei möchten wir betonen, dass die vorgestellte Variante lediglich eine von vielen verschiedenen Möglichkeiten darstellt – sie ist als eine Anregung zu verstehen, die sich an US-amerikanischen Standards orientiert. Das heisst auch nicht, dass größere und dickere Tafeln somit obsolet sind, sie haben nur andere Bruchlasten. Wer eigene Ideen oder Tipps hat, kann gern einen Kommentar unter diesem Beitrag verfassen.

Die Basis der Rettungstafel bildet eine Siebdruckplatte mit den Maßen 2500x1250x18mm. In die Platte empfehlen wir die Einarbeitung von mindestens vier Griffen, das macht das Arbeiten leichter.

Wichtiger als die Griffe sind vier Bohrlöcher, durch die zwei Seile oder Feuerwehrleinen geführt werden. Im Einsatz wird die Rettungstafel dann an den Seilen in die eingestürzte Grube abgelassen – wie genau das geht und was ihr dabei beachten müsst zeigen wir euch in unseren Trench-Kursen.

Auf der Siebdruckplatte wird eine Bohle mit den Maßen 3000x200x50mm verschraubt und verleimt.

Wer möchte kann die Bohle am oberen Ende mit einer Ausfräsung versehen. Sie dient der besseren Seilführung beim Ablassen der Rettungsstützen.

Viel Spaß beim Nachbauen!

So here is our recommendation as a download. This is not set in stone, but serves as a base to start from. This does also not void any other (larger) panels, those just have other breaking strengths.

Enjoy!

comments

Leave a Reply




  • Willkommen

    Willkommen in der Welt von Heavy Rescue Germany, den Spezialisten rund um THL schwer bzw. THL Sonderlagen. Wir sind Fachhändler für Rettungsgeräte (z.B. Paratech), sowie anerkannter Anbieter von Ausbildung und Beratung rund um diese Themen.

    Die hier eingestellten Inhalte sind, insofern nicht anders gekennzeichnet, unter einer Creative Commons Lizenz freigegeben.

    Kurse, Produkte





    Ressourcen

    Praxistipp Rettungstafel (PT)

    Berechnungen Zuglast Winde

    Leitfaden Hebekissen

    Triple R Spanngurt (YouTube)

  • Twitter

    • Pictures

    • Video