Berchtesgaden
Das “H” in “HLF” steht für “Hilfeleistung” – soweit bekannt. In einem HLF steckt eine Menge H. Genau darauf zielt das neue Ausbildungsmodul “H in HLF”.

Jenseits von VU PKlemm / Arbeiten mit Rettungssatz soll in ca. 3-4 Stunden vermittelt werden, was alles mit dem mitgeführten Gerät und ein Bisschen Grundlagen und Fantasie möglich ist. Ganz grob lässt sich das in “Sichern – Heben / Bewegen” einteilen. Vor Allem geht es darum, Vertrauen in die eigenen Möglichkeiten , sowie etwas Inspiration und Grundlagen zu vermitteln. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt :-)

Wie die anderen Module besteht dieses aus einigen Teilen. Diese lassen sich grob einteilen:

  • Sichern, Ziehen von Lasten, Anschlagmittel
  • Grundlagen “Ziehen”, Gewichtsberechnungen, Tipps und Tricks für dein Einsatz von Winden
  • Künstliche und natürliche Anschlagpunkte
  • Arbeiten mit Seil: Anschlag, Lastausgleichsanker, 3:1 Zugsystem
  • Heben / Einführung in Hebekissen

(Berechnung Zuglast Winde)

Praktisches

Dauer: 4h, somit Werktags unter der Woche durchführbar
Ideale Gruppengröße: 8-10
Gerät: eigenes, auf HLF
Benötigt: Schrott-PKW Trocken, Arbeitsluft

Kontaktaufnahme.