Heavy Rescue Germany. Alles Rüstwagen.

Die WASP ist go!

Aufmerksame Leser werden in der Kopfzeile unter dem Titelbild dieser Website sehen, dass wir still, sachte und leise einen neuen Claim eingeführt haben:

Alles Rüstwagen.

Der Rüstwagen ist der Inbegriff der Bergungs-Erstschlags in den Feuerwehren, aber Gerät, Ausbildung und Taktik erstrecken sich natürlich vom HLF bis hin zu anderen Konzepten, inklusive AB Rüst, GW-L usw. Hier sind wir zuhause, hier gestalten wir mit und machen die Feuerwehr fit für THL Sonderthemen. Das ist der Anspruch, den wir eben in diesen Claim (Werbedeutsch!) verpackt haben, mit einer klaren Positionierung und einem klaren Bekenntnis.

Und so erweitern wir nicht nur ständig unser Ausbildungs- und Beratungsportfolio, sondern auch die Auswahl an Geräten. Unbedingt die Augen offen halten, in nächster Zeit können wir den Vertrieb von weiteren Geräten verkünden.

Doch zunächst dieses: die WASP ist nun ganz offiziell als Produkt bei uns erhältlich, nachdem wir sie ein halbes Jahr lang getestet haben. Wir haben eine eigene Produktseite eingerichtet, und ihr könnt auch einen Flyer herunterladen, weitere Informationen und Videos auf der Herstellerseite. Auch war sie bereits bei einem Anwender hierzulande erfolgreich im Einsatz – dazu folgen Infos sobald diese veröffentlicht werden dürfen. Sie wird weiterhin getestet, und die Erfahrungen daraus fließen natürlich in die Taktik ein.

Die WASP ist schnell und einfach erklärt: Anbringen -> Einschalten -> “Scharf” machen -> fertig. Sie warnt bei Bewegungen in allen drei Achsen sowie bei Schlägen (Vibration). Die Warnschwellen können individuell eingestellt werden. Wir denken, die “klassische” Lage bei uns wird sein, verunfallte und instabile Großfahrzeuge zu überwachen. So wie hier in der Ausbildung:

Die WASP wird bereits bei der Erkundung an das verunfallte Fahrzeug angebracht und warnt die Einsatzkräfte bei der geringsten Bewegung – vor Allem in der Dunkelheit und bei viel Betrieb an der Einsatzstelle ein massiver Gewinn an Sicherheit – eine 100%ige Sicherheit ist es allerdings auch nicht!

Wenn sie auslöst hört sich das so an:

Weitere Szenarien liegen auf der Hand, z.B.:

  • Tiefbbauunfälle
  • Überwachung von beschädigten Gebäuden und -teile
  • Sicherung Rückszugsweg, zB bei Großbränden

…und was den Anwendern noch einfällt.

Die kommt aus UK und ist dort bereits vielfach im Einsatz gewesen, vor Allem bei Gebäudeschäden. Einen Auszug seht ihr auf der Produktseite.

Um auf die Ausgangs-Aussage zu kommen: Der Einsatzzweck eines Rüstwagens deckt sich 1:1 mit den Anwendungen der WASP.

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Kontaktaufnahme. Gerne führen wir das Gerät auch vor.

 

comments

Leave a Reply




  • Willkommen

    Willkommen in der Welt von Heavy Rescue Germany, den Spezialisten rund um THL schwer bzw. THL Sonderlagen. Wir sind Fachhändler für Rettungsgeräte (z.B. Paratech), sowie anerkannter Anbieter von Ausbildung und Beratung rund um diese Themen.

    Die hier eingestellten Inhalte sind, insofern nicht anders gekennzeichnet, unter einer Creative Commons Lizenz freigegeben.

    Kurse, Produkte





    Ressourcen

    Praxistipp Rettungstafel (PT)

    Berechnungen Zuglast Winde

    Leitfaden Hebekissen

    Triple R Spanngurt (YouTube)

  • Twitter

    • Pictures

    • Video