Heavy Rescue Germany. Alles Rüstwagen.

Tiefbauunfälle: Schalungstafeln

Trench Panel

Da die Frage gerne mal aufkommt, hier ein Paar Parameter zu den Schalungstafeln (“FinForms”, “Trench Panels”) für den Einsatz im Rettungsverbau bei Tiefbauunfällen. Vorab: es gibt hierfür keine Norm, somit kann man sich nach Budget und Platz – sprich: Lagerung, Verlastung – orientieren. Idealerweise:

Sie bestehen aus Siebdruckplatten. Im Holzhandel scheinen z.B. 300×150 bzw. 250×125 Standardgrößen zu sein. Ich würde zur 300×150 mit einer Dicke von 27mm tendieren. Je dicker, desto stabiler, und je größer, um so mehr kann ich abdecken. Bei Bedarf können diese vor Ort kleiner geschnitten werden. Diese Siebdruckplatten sind ausreichend stabil, um die enormen potenziellen Kräfte im Graben aufzufangen. Weniger empfehlenswert sind z.B. Grobspanplatten (“OSB Platten”), Schaltafeln usw.

Diese Siebdruckplatten haben ausgesägte Handgriffe bzw. Löcher für Leinen. Je 3 Handgriffe an den Seiten ermöglichen das Handling dieser doch sehr schweren Platten (ca. 50 kg pro Stück) per Hand oder mit Seil. Sehr empfehlenswert auch das Abrunden / Abschleifen aller Kanten.

Auf den Siebdruckplatten werden Bohlen mit den Maßen 5x25x400 montiert, zB mit Schrauben. Die Bohlen sind an den Enden abgeschrägt bzw. angespritzt: damit lassen sie sich in die Erde drücken. Am überstehenden Teil kann man Luftschläuche und Seile lagern. Am wichtigsten jedoch: im weichen Holz lassen sich Rettungsstützen pneumatisch bzw. Kanalstreben und Baustützen zB mit  Nägeln befestigen.

Wichtig: Pro Platte sollte auch ein Seil mit ca. 20m Länge vorgehalten werden, damit diese a) herabgelassen und wieder herausgeholt werden und b) fixiert werden kann.

trench500

moreton500

As the question arises once in a while, here are a few parameters for the Trench Panels (“FinForm plywood”) used in Trench Rescue.

Standard sizes very likely vary from country to country. In Germany, a 300×150 sheet, with 27mm thickness is recommended. A multilayer FinForm is much more stable than normal wood panels and will offer increased security in a trench situation. 

Some grips and holes on the sides will help handle the sheet by hand and with a rope. All edges should be milled / rounded for better handling and security, in particular when handling with ropes.

A “Strongback” with the dimensions 5x25x400 cm is bolted or screwed on. This allows for the FinForm to be set into the Trench ground, for rope and hoses to be stowed away and in particular for securing the panel. Also, this is where you attach or insert your shoring. 

Finally: a length of 20m of rope is ideal for handling the panels. Use one rope per sheet.

Bilderstrecke / Images: Fire Services College UK, Osnabrück, Günding

comments

Leave a Reply




  • Willkommen

    Willkommen in der Welt von Heavy Rescue Germany, den Spezialisten rund um THL schwer bzw. THL Sonderlagen. Wir sind Fachhändler für Rettungsgeräte (z.B. Paratech), sowie anerkannter Anbieter von Ausbildung und Beratung rund um diese Themen.

    Die hier eingestellten Inhalte sind, insofern nicht anders gekennzeichnet, unter einer Creative Commons Lizenz freigegeben.

    Kurse, Produkte





    Ressourcen

    Praxistipp Rettungstafel (PT)

    Berechnungen Zuglast Winde

    Leitfaden Hebekissen

    Triple R Spanngurt (YouTube)

  • Twitter

    • Pictures

    • Video